089 - 21 55 12 13 0 info@boditelligent.com

Ausgleich und Harmonie für Körper, Geist und Seele

Als ich mich vor einigen Jahren körperlich und physisch ausgebrannt fühlte, kam ich durch einen Tipp meiner Krankenkasse auf die Idee es mal mit Yoga zu versuchen. Ein wenig Vorkenntnisse mit Entspannungstechniken hatte ich bereits gesammelt, hatte aber in der Praxis vergessen sie auch anzuwenden.

Nach meinem ersten Yoga-Unterricht in einem Yoga-Zentrum in München konnte ich bereits etwas besser schlafen und fühlte mich auch entspannter. Nach zwei drei Wochen mit täglichen Übungen fühlte ich mich nicht nur körperlich wesentlich besser, auch meine Konzentrationsfähigkeit hatte sich wieder verbessert.

Meine persönlichen Erfahrungen mit Yoga sind eng verbunden mit den anregenden und beruhigenden Atemübungen. Von den drei Hauptgebieten des Hatha-Yoga: der Körperreinigung, den Körperübungen und der Atemkontrolle, ist für mich die Atemkontrolle das wichtigste. Durch die richtige Atemtechnik habe ich unter anderem gelernt, diese auch als Beruhigungsmittel in Stresssituationen einzusetzen. Zum Beispiel in schwierigen Situationen im Business, in allgemeinen Stresssituationen im Alltag, beim Zahnarztbesuch und vieles mehr.

 

Was kann Yoga eigentlich bewirken?

  • verhilft zu einem beweglichen und fitten Körper
  • hilft Stress abzubauen
  • regt den Stoffwechsel an
  • stärkt Muskeln, Bänder und Sehnen
  • verbessert die Konzentrationsfähigkeit
  • verbessert die Blutzirkulation
  • stimuliert das Immunsystem

Das sind nur einige der positiven Aspekte des Yoga.

Inzwischen gehört Yoga zu meinem Alltag.
Über das Yoga kam ich später zum Nordic-Walking das inzwischen neben Yoga zu meinem Alltag gehört. Beide Aktivitäten lassen sich hervorragend miteinander verbinden und können sich bestens ergänzen.

Wenn sie fit, belastbar und ausgeglichener werden wollen, mit Yoga oder/und Nordic-Walking ist das kein Problem. Probieren Sie es einfach mal aus.